Das Thema was uns alle angeht und was in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat, ist die NACHHALTIGKEIT!

Aber was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Eine allgemeingültige Begriffdefinition ist bis heute noch nicht gefunden und ist auch nicht in Sicht.

Der Gedanke der Nachhaltigkeit entstand um das 16. Jahrhundert und wurde auf die Waldwirtschaft übertragen. Das Prinzip – es sollte nur so viel im Wald abgeholzt werden wie der Wald in absehbarer Zeit auf natürliche Weise regenerieren kann um den Erhalt langfristig zu sichern. Dies war der Grundstein des nachhaltigen Denkens und Handelns.

Es gibt zahlreiche Definitionsansätze für Nachhaltigkeit aber am häufigstens fällt dabei auf, dass:

  • Das Nachhaltigkeit immer auf Gegenwart und Zukunft ausgerichtet ist

  • Ressourcen sollten immer geschützt werden, besonders wenn diese nicht erneuerbar sind
  • Der Fortbestand sollte langfristig sichergestellt werden.

Entscheident ist aber auch, dass die nachhaltige Entwicklung nicht durch finanzielle Föderung unterstützt werden sollte, die dem Gedanken der Nachhaltigkeit widersprechen. Dies wäre Contra Prokuktiv und würde der nachhaltigen Entwicklung nicht helfen.

Ecoalf  ist einer der führenden Modemarken, die nachhaltige Mode durch upcycling produzieren.

Nach der Geburt seines Sohnes machte sich Javier Goyeneche, der Gründer und Präsident von Ecoalf, gedanken über die Welt, die wir der nächsten Generation überlassen würden. Die Enttäuschung über den übermäßigen Gebrauch der natürlichen Ressourcen wurde von Tag zu Tag größer. Ecoalf wurde 2009 in Spanien geboren. Durch die Intergration bahnbrechenden Technologien schafft Ecoalf Kleidung, Accessoires und Schuhe, die vollständig aus recycelten Materialien bestehen.

Für mich gehört zur Nachhaltigkeit aber auch faires Handeln und gerechte soziale Bedingungen.

Sowie zum Beispiel die Produkte von Smitten Accessoires. Smitten ist spezialisiert auf Accessoires in Ethno und Boho Chic. Die Produkte werden Fair produziert nach den Rahmbedingingungen vonzum Beispiel fairtrade.de oder von forum-fairer-handel.de . Seit 2010 arbeitet Smitten mit mehr wie 100 Handwerkerinnen in der Umgebung von Fautino Peru. Mit der Handarbeit sichern sich die Hausfrauen einen Beitrag zum Lebensunterhalt in einer Gegend, wo es kaum bezahlte Arbeit gibt.

Auch der Bio Kaffee von MOCINO, der jetzt auch in unserem Online Shop erhältlich ist, ist fair gehandelt.

Nachhaltigkeit ist für MOCINO Werterhaltung und ist Ausgangspunkt aller Aktivitäten. Der Kern der Nachhaltigkeit bei MOCINO steht im Dreiklank von

  • sozialem Engagemt
  • ökologischer Verantwortung und
  • wirtschaftliche Stabilität

 

Ich habe mich schon früh mit dem Thema Nachhaltigkeit und Fair Trade befasst, schon lange bevor es plötzlich chic ist nachhaltig zu leben. Vielleicht kommt es durch die Geburt meiner Tochter, wie auch bei Javier Goyenech, ich kann es nicht so genau sagen. Ich war und ich bin auch noch eine der wenigen, Einzelhändler, die auf Fast Fashion verzichten.  Es ist zwar ein harter Weg aber es ist der Richtige.

Du wirst Morgen sein was Du heute denkst – Buddha

 

 

Pin It on Pinterest

Share This