Viele meiner Kunden fragen mich immer wieder „Woran erkenne ich ob ein Wein gut ist?“ Oder „Was trinke ich zu bestimmten Gerichten?“ 

Kommen wir zur ersten Frage.

Woran man merkt ob ein Wein gut ist? Ganz einfach ob er Ihnen schmeckt! Manche mögen es lieblich und manche möges es eher trocken. Der Preis sagt über einen Wein nichts aus. Es kommt darauf an wie er produziert wurde. An der Ahr ist es nicht möglich die Trauben mit Maschinen zu pflücken. Dort wird mit Hand gelesen und deswegen haben wir kaum einen Wein aus dem Weinbaugebiet an der Ahr, der unter 5 € kostet. 

Auch ist der Jahrgang  ein wichtiger Indikator. Wenn der Ertrag gut war und der Winzer ein große Menge produzieren konnte, spielt das eine wichtige Rolle bei der Preisgestaltung. Der heiße Sommer 2018 hat den Winzern ein super Jahrgang gebracht und ich bin jetzt schon gespannt wie sich das im nächsten Jahr am Geschmack und Preis bemerkbar macht. 

Kommen wir zur zweiten Frage

Um es einfach zu machen Rotwein zu dunklem Fleisch – Weißwein zu weißen  Fleisch und Fisch. Das ist die Regel. Natürlich kann man auch noch genauer differenzieren. Wär möchte nicht den perfekten Wein zum selbstgemachten Weihnachtsmenü….

Zum deftigen Gänsebraten passt perfekt ein würzige Rotweine. Allerdings sollte er nicht zu viele Tannine enthalten, darf aber ruhig bei 13% alkoholgehalt liegen. Perfekt wäre hier ein Spätburgunder. Ich kann Euch den Spätburgunder von Ellermann & Spiegel  http://www.ellermann-spiegel.de/ 

Zu Gerichten  mit Wild passt ein kräftiger Wein. Es muss ein Wein sein, der dem kräftigen geschmack vom Wild standhält. Auch hier passt der Spätburgunder sehr gut aber auch ein kräfiter Wein aus der Rioja mit der Tempranillo Traube. Da kann ich den Wein von Luis Canas http://www.luiscanas.com/ empfehlen. Preis Leistung ist unschlagbar

Wenn es zu Weihnachten ein Fisch geben soll –  bei manchen ist ja auch der Karpfen Tradiotion – da passt sehr gut ein Weißburgunder oder auch Grauburgunder. Ich liebe den Weißburgunder auch auch den Grauburgunder von der Winzergenosschaft Kiechlinsbergem aus Baden https://www.koenigschaffhauser-wein.de/ Fruchtig und trocken. Ein Weißburgunder hat immer etwas weniger Säure als der Grauburgunder.

In meinem nächsten Blog werde ich über Weine schreiben, die perfekt zu typischen Silvester Gerichte passen. 

Ihr könnt mir auch jeder Zeit Fragen stellen. Ich helfe Euch gerne weiter. Hier in meinem Geschäft habe ich für jeden Geschmack den richtigen Wein. 

Ich wünsche spaß beim lesen, beim organisieren Eurer Menüs und vor allem wünsche ich Euch ein köstliches und besinnliches Weihnachtsfest. 

Eure Angie

Bitte bewertet diesen Artikel